Jahresrückblick 2017


An der Jahreshauptversammlung am 12.01.2017 im Kremper Rathaus nahmen 21 stimmberechtigte Mitglieder teil. Nach der Verlesung der Protokolle durch unseren Schriftführer Wolfgang Hahn und dem Vortrag Geschäftsbericht durch den 1. Vor. Uwe Schuldt wurde der Kassenbericht von Ralph Krause vorgelesen. Es folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer Volker Thießen und Dieter Woischwill mit Enthaltung des Vorstandes. Unsere Chorleiterin ist mit der Arbeit im Chor sehr zufrieden. Leider steht uns Geraldine Zeller aus beruflichen Gründen nicht weiter als Chorleiterin zur Verfügung. Hans August Rave stellt sein Amt als Betreuer der Fördermitglieder zur Verfügung. Zukünftig werden die Fördermitglieder durch Wolfgang Hahn und Heinrich Nahrwold betreut. Sänger Dieter Woischwill wird für 40 Jahre aktive Chorarbeit geehrt. Hans-August Rave und Peter Hehnke werden für 50 Jahre Chorarbeit gehrt. Allen drei Sängern werden neben Urkunde und Ehrennadel auch eine Flasche Kremper Bittern für ihre hervorragende Arbeit im Verein übergeben. Der Tagesordnungspunkt Wahlen hat folgendes Ergebnis gebracht: 1.Vorsitzender Uwe Schuldt, 2.Vorsitzender Jan Leineweber, Schriftführer Wolfgang Hahn, Kassenführer Ralph Krause, Kassenprüfer Volker Jobst, Kassenprüfer Heinrich Nahrwold
Wir nahmen mit einem Infostand an der der Vereinsmesse im Zusammenhang mit dem Neujahrsempfang der Stadt Krempe am 15.01.2017 teil. Es stellten sich weitere Chorleiter auf unseren Übungsabend vor. Der Chor entschied sich am 02.02.2017 mit großer Mehrheit für Katja Krüger aus Hennstedt Ulsburg. Delegiertenversammlung am 25.03.2017 des Sängerkreis 6 in Burg und des SSH in Bredstedt waren Wolfgang Hahn, Jan Leineweber, Martin Haase und Uwe Schuldt als Delegierte dabei und haben unseren Verein vertreten.
Der Festausschuss hat zum traditionellen Himmelfahrtsausflug am 25.05.2017 eingeladen. In diesem Jahr hatte der 1. Bass dafür Sorge zu tragen eine Herrentour zu organisieren. Die Fahrradtour von ca. 30km führte uns über Borsfleth-Störsperrwerk-Wewelsfleth-Beidenfleht-Neuenbrook. Es wurden reichlich Pausen mit Gesang und Getränken eingelegt. In Neuenbrook wurden wir von Robert Bär und seiner Frau bewirtet bevor es gegen 16:00 Uhr wieder nach Krempe zurückging. Auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung des SSH am 02.06.2017 vertrat Martin Haase unsere Vereinsinteressen. Eine kleine Abordnung der Kremper Liedertafel Lied-Hoch e.V. besuchte den Männergesangverein Borstel-Hohenraden bei ihrem traditionellen Waldsingen am 06.06.2017. Wir unterstützen musikalisch die Generalversammlung der Alten Kremper Stadtgilde von 1541 und tragen so zur guten Stimmung während der Versammlung am 10.06.2017 bei.
400 Jahre-Glückstadt singt - Der SSH organisierte ein Chorfest anlässlich der 400-Jahrfeier der Stadt Glückstadt am 15.07-16.07.2017 rund um den Glückstädter Marktplatz. Wir hatten hier unseren ersten öffentlichen Auftritt mit unserer neuen Chorleiterin Katja Krüger. Wir haben in diesem Jahr bereits zwei Neuzugänge in unseren Reihen aufgenommen. Helmut Purps verstärkt den 1.Bass und Markus Lüke den 2.Tenor. Der 1.Bass hat zum traditionellen Frühschoppen am 27.08.2017 alle aktiven Sänger und Fördermitglieder mit ihren Partnern/innen eingeladen. Im Anglerheim am Burggraben wird zünftig gegrillt und Getränke stehen ausreichend zur Verfügung. Viele Gespräche und gemeinsame Gesangseinlagen ließen diese tolle Veranstaltung wie im Fluge vergehen. Mit Kaffee und Kuchen beendeten wir den Diesjährigen Sängerfrühschoppen. Mit der Sonderprobe im Schultrack endeten die intensiven Vorbereitungen zu unserem diesjährigen Jahreskonzert am 14./15.10.2017 in der Willi-Steinmann-Halle Krempe. Mit unserer Chorleiterin Katja Krüger wurden viele neue Lieder geprobt. Die Vorbereitungen zum Konzert sind abgeschlossen. Unsere Damen kümmern sich wie in den vorangegangenen Jahren hervorragend um die Abendkasse, dem Catering und der Hallendekoration. Für ein besonderes Highlight sorgt in diesem Jahr Birgit Riemann mit ihrem „Wandgemälde“ auf der gesamten Fensterfront der Willi-Steinmann-Halle-Krempe. Nachdem am Freitag der „Konzertsaal“ eingerichtet wurde folgte am Samstag die Generalprobe. angesetzt. Durch das Programm an beiden Tagen führte in seiner bekannten Art und Weise Nicolo Kramer. Für die musikalische Unterhaltung sorgten: „Alster Konfekt“ Flöte-Lisa Butzlaff, Klavier-Julia Krupska, Fagott/Kontrabass-Katja Krüger - „Doktor Kramer“ Bariton-Nicolo Kramer, Klavier-Rüdiger Fock - „Kremper Liedertafel Lied-Hoch e.V.“ unter der Leitung von Katja Krüger. Auf dem Partnerschaftsjubiläum am 28.10.2017 sangen wir mit den Veranstaltern zur Freude aller Beteiligten im „Großen Chor“. Seit geraumer Zeit proben wir immer wieder für unseren 1.Flash Mob ein kurzes Lied „Lasst uns stille sein, es wird Advent“. Auf dem Hobby & Kreativmarkt in der großen Sporthalle und im Anschluss in der Stadthalle beim Familienverband hatten wir unseren ersten Auftritt mit dem Ergebnis, dass wir diese Art des Singens wiederholen werden. Zum Jahresende haben wir alle Aktive- und Fördermitglieder mit den Partner/innen der Kremper Liedertafel am 14.12.2017 zu einem gemütlichen Abend ins Rathaus eingeladen.